Menschenkette, die sich Hand an Hand hält

Die Menschen
in der Stiftung

TEAMGemeinsam gestalten
wir die Stiftung weiter

Seit über 460 Jahren gibt es die Stiftung Schönau – geprägt durch die Menschen, die darin arbeiten.

Wir nehmen die Bedürfnisse unserer Kunden ernst und wollen den Stiftungsauftrag zeitgemäß umsetzen und weiterentwickeln. Damit wollen wir das Vermögen auch für kommende Generationen sichern.

Unsere Vision

"Wir sind die anerkannte und gesuchte Kompetenz für kirchliche Immobilienvermögen in Baden."

Unsere Mission

"Wir unterstützen kirchliches Leben im Sinne des Stifterwillens. Dies bezieht sich auf Räume, Gebäude und Menschen, die kirchliche Aufgaben erfüllen.

Wir tun dies, indem wir das Vermögen nachhaltig bewirtschaften."

Der geschäftsführende Vorstand Ingo Srugalla Steht vor dem Gebäude der Stiftung Schönau

Vorstand

Perspektiven
eröffnen

Für die Stiftung besteht die Herausforderung in Zukunft darin, trotz gestiegener und steigender Anforderungen das kirchliche Vermögen zu erhalten, sodass wir auch künftig dank stabilen Erträgen unseren Stiftungszweck erfüllen können.

Ziel ist es in zehn Jahren unseren Wohnungsbestand zu verdoppeln und das bilanzierte Vermögen signifikant zu steigern. Wir arbeiten eng mit den Kirchengemeinden zusammen. Entwicklungsflächen, die uns aus deren Umfeld angeboten werden, nutzen wir für den Bau weiterer Wohnungen.

Das Ergebnis ist ein innerkirchlicher Wertschöpfungsprozess, vom dem wir alle profitieren.

Ingo Strugalla
Geschäftsführender Vorstand

StiftungsraTUnterstützung für ein
gemeinsames Ziel

Die Kernaufgabe des Stiftungsrats besteht darin, dem Vorstand beratend zur Seite zu stehen.

Daneben gilt es, Kompetenzen und Kapazitäten verschiedener Disziplinen zu bündeln, um den gemeinsamen kirchlichen Auftrag optimal zu erfüllen.

Unser Stiftungsrat besteht aktuell aus acht Mitgliedern. Vier Vertreter1 sind aus der Landeskirche und Landessynode und vier Mitglieder aus der freien Wirtschaft:

  • Martin Wollinsky

    Vorsitzender des Stiftungsrats
    Vertreter EOK

    Leiter des Finanzreferates im EOK der badischen Landeskirche, Karlsruhe

  • Julia Falk-Goerke

    Vorsitzende des Rechtsausschusses der Landessynode

    Juristin, Neunkirchen (Baden)

  • Jochen Rapp

    Vertreter
    EOK

    Abteilungsleiter Bau, Kunst und Umwelt
    Geschäftsführer prokiba GmbH

  • Helmut Wießner

    Vorsitzender des Finanzausschuss der Landessynode

    Fachbereichsleiter Finanzen und Personal bei der Stadt Wertheim

  • Margaret Horb

    Diplom Finanzwirt FH, Finanzverwaltung Baden Württemberg

  • Michael Jung

    Leiter Bereich Unternehmenskunden Baden-Württemberg Nord/West, Baden-Württembergische Bank, Heilbronn

  • Prof. Dr. Winfried Schwatlo

    CEO der Schwatlo Management GmbH, München

  • Prof. Reinhard Walter

    Geschäftsführender Gesellschafter der FOM Real Estate Gruppe, Heidelberg

"Christliche Werte + Ökonomie + Ökologie leben und umsetzen = meine Motivation des ehrenamtlichen Engagements in der Stiftung Schönau."

Margaret Horb

"Ich möchte mit meiner Immobilienkompetenz dazu beitragen, dass der Grundsatz "Kirchenland in Kirchenhand" für alle im Kircheneigentum stehende Immobilien im Bereich der Landeskirche erfolgreich umgesetzt werden kann."

Prof. Reinhard Walter

"Es ist mir eine Freude, an professionellem Management in kirchlichem Umfeld teilzuhaben."

Michael Jung

"Die Stiftung Schönau ist ein nachhaltiges und erfolgreiches Unternehmen der badischen Landeskirche. Mit ihren Zuweisungen trägt sie wesentlich zur Erfüllung der kirchlichen Aufgaben bei. Dass dies so bleibt, dazu will ich durch meine Mitarbeit im Stiftungsrat beitragen."

Helmut Wießner

"Kirche gemeinsam denken. Das Zusammenwirken von kirchlichem Auftrag und unternehmerischen Handeln ist mir ein besonderes Anliegen für das ich mich einsetzen möchte."

Jochen Rapp

"Als Immobilienexperte beschäftige ich mich mit leistbarem Wohnraum und Qualitäten in der urbanen Quartiersentwicklung. Die globale Ressourcenkrise erfordert auch hier neues Denken und Vorbilder.
Mit meinem Engagement im Stiftungsrat möchte ich dazu beitragen, kirchliches Immobilienvermögen noch wertvoller zu machen."

Prof. Dr. Winfried Schwatlo