Stiftung allgemein, Stiftungszweck

Glocken rufen zum gemeinsamen Gebet

·1 Min. Lesezeit

Gemeinsames Gottesdienstfeiern in den Kirchen ist in der aktuellen Situation nicht möglich. Deshalb läuten an vielen badischen Kirchen, darunter auch zahlreiche, für die die Evangelische Stiftung Pflege Schönau baupflichtig ist, allabendlich die Glocken und laden dazu ein, sich Zeit für ein gemeinsames Gebet zu nehmen.

Derzeit wird überall nach alternativen Möglichkeiten gesucht, um gemeinschaftlich den Glauben zu leben. Neben zahlreichen Angeboten für Online-Andachten und Online-Gottesdienste entstand so die Idee, zu einem festen Zeitpunkt möglichst flächendeckend in Baden die Glocken zu läuten und zum gemeinsamen Gebet einzuladen. Gläubige können so allabendlich ihr ganz persönliches Gebet formulieren oder sich von aktuellen Gebeten inspirieren lassen.

Ideen dazu sind gesammelt unter www.ekiba.de/kirchebegleitet. Informationen dazu, ob sich auch Ihre Kirchengemeinde daran beteiligt, finden Sie auf deren Homepage.

Es gibt daneben aber auch noch einige andere kirchliche Aktionen, an denen sich Menschen beteiligen können, um christliche Gemeinschaft zu erleben. So lädt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) täglich um 19 Uhr dazu ein, gemeinsam „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen oder zu musizieren. Das könne auch auf dem eigenen Balkon und im Garten geschehen, so die EKD.

In einer weiteren Aktion, initiiert von der katholischen Kirche in Oberhausen, die sich inzwischen überregional und konfessionsübergreifend verbreitet hat, wird dazu aufgerufen, um 19 Uhr eine Kerze ins Fenster zu stellen und dabei das Vaterunser zu beten.

Begleitend zum Abendläuten wurde außerdem von der badischen Landeskirche gerade die Aktion NICHT ALLEIN ins Leben gerufen, die die Verbundenheit im Gebet und in der christlichen Gemeinschaft auf digitale Weise erfahrbar machen soll. Unter www.nichtallein.net können Menschen sich eintragen und auf einer Karte sehen, wo andere Menschen gerade beten sowie eigene Grüße oder Segenswünsche hinterlassen.
Weitere Aktionen und Angebote innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Baden in Zeiten der Corona-Krise finden Sie unter www.ekiba.de/kirchebegleitet.

Fotograf: Thomas Ott, Mühltal

Jahresbericht 2020 der Stiftung Schönau liegt auf einem Holztisch

Jahresbericht 2020

Weiterlesen

Blühende Landschaften in Kirchheim

Weiterlesen

Erfolgsprojekt „Baumhaus-Camp“ im Wald der Stiftung Schönau geht in die nächste Runde

Weiterlesen