Stiftung allgemein

Aus zwei wird eins: Stiftung Schönau

·1 Min. Lesezeit
Fusion aus zwei wird eins

Die Evangelische Stiftung Pflege Schönau und die Evangelische Pfarrpfründestiftung Baden haben zum 1. Januar 2023 in eine gemeinsame Stiftung fusioniert. Damit wurde die bisherige Dachmarke „Stiftung Schönau“ zum offiziellen Namen. Die Fusion sorgt für mehr Klarheit und Transparenz für unsere Vertragspartner.

Mit der Fusion hat die Stiftung Schönau den im Jahr 2020 durchgeführten Markenprozess vollendet. Seitdem sind die beiden Stiftungen unter der gemeinsamen Firmierung „Stiftung Schönau“ aufgetreten. Bei Verträgen und Rechnung gab es allerdings nach wie vor zwei unterschiedliche Rechtsträger.

Die Fusion bringt für mehrere tausend Vertragsverhältnisse und -partner der Stiftung eine spürbare Vereinfachung: Vertragspartner ist einzig und allein die Stiftung Schönau. Selbstverständlich gelten bestehende Verträge unverändert weiter. Auch der Stiftungszweck bleibt davon unberührt.

Grund für den komplizierten Status Quo ist eine über viele Jahrhunderte gewachsene Struktur: Die Evangelische Stiftung Pflege Schönau und die Evangelische Pfarrpfründestiftung Baden hatten unterschiedliche historische Wurzeln und unterschiedliche Stiftungszwecke – die Zusammensetzung der Vermögen war dagegen nahezu identisch. Über viele Jahre hatte die größere Evangelische Stiftung Pflege Schönau die kleinere Pfarrpfründestiftung bereits per Geschäftsversorgungsvertrag mitverwaltet.

Insofern war die Fusion die logische Konsequenz, um Synergieeffekte bei der Verwaltung und den Prozesskosten zu generieren. Mit Blick auf die künftigen finanziellen Herausforderungen der Kirche ist die Fusion ein Beitrag der Stiftung, um Kosten zu reduzieren.

Als wirtschaftlich agierendes Unternehmen der Evangelischen Landeskirche in Baden erzielt die Stiftung Schönau Erlöse, um ihren Stiftungszweck zu erfüllen. Aufgabe der Stiftung ist die professionelle Bewirtschaftung ihres Vermögens. Die Erträge daraus fließen zu einem überwiegenden Teil direkt an die Evangelische Landeskirche in Baden und finanzieren kirchliches Bauen und Pfarrstellen.

Jahresbericht 2021

Weiterlesen

Stiftung Schönau feiert Richtfest in Heidelberg

Weiterlesen
Ingo Strugalla, Präsident des Deutschen Erbbaurechtsverbands e. V. und geschäftsführender Vorstand der Stiftung Schönau

Deutscher Erbbaurechtsverband wählt neuen Vorstand: Ingo Strugalla übernimmt den Präsidentenposten

Weiterlesen